上机数控:拟28亿元投建年产8GW单晶硅拉晶生产项目 |北京:仅剩一个高风险地区 |印度珠宝商举办百人生日派对后死于新冠肺炎 |“V型复苏”只是特朗普政府炒作?顶级经济学家警告,至少要到2022年!股市将出现调整 |香港市民英领馆前抗议:勿对美唯命是从 干涉中国内政 |中方已将帐篷等设施从加勒万河谷回撤?外交部回应 |收评:沪指突破3300点 两市成交额逾1.5万亿 |一老太在家做"锡箔纸"被儿媳举报 其8月龄孙血铅超标 |粤开策略:金融股带动沪指放量长阳 |近700亿元砸向天然气 巴菲特投资的能源项目还有哪些? |

Phosphonat Bio-Stimulator
P-Power über das Blatt

• NU-PHOS®38 stärkt die pflanzeneigenen Abwehrkräfte
• Hohe Wassernutzungseffizienz – sichere Erträge auch bei Trockenphasen
• Gesunde Blattmasse für hohe Assimilationsleistung

Übersicht

Bio-Stimulator. NU-PHOS®38 stärkt die pflanzeneigenen Abwehrkräfte.

Verbessert die Wassernutzungseffizienz und stimuliert das Wurzelwachstum.

EG-Düngemittel: 4% Gesamt Stickstoff (N) als Ammoniumstickstoff, 15% wasserlösliches Kalium und 38% mineralsäurelösliches Phosphat (501 g/L P2O5)

NU-PHOS®38 ist eine patentierte Formulierung aus Ammonium- und Kaliumphosphit mit Dimethylsulphon, der Phosphorgehalt entspricht 38% P2O5

Düngemittel

Die Vorteile:

  • Schnelle und starke wachstumsstimulierende Wirkung
  • Stärkt die pflanzeneigenen Abwehrkräfte
  • Verbessert das Wurzelwachstum
  • Qualitäts- und Ertragssteigerung
  • Sorgt für zügige Verlagerung von Zucker, Stärke und Fettsäuren in die Speicherorgane
  • Verbessert Farbe, Aroma und Geschmack der Ernteprodukte
  • Verlängert Haltbarkeit und Lagerfähigkeit der Früchte
  • Ertragswirksam in allen Kulturen

Produktbeschreibung

NU-PHOS®38 ist eine voll wasserlösliche Blattdüngersuspension auf Basis von Ammonium- und Kaliumphosphonat.

NU-PHOS®38 aktiviert das Nährstoffaneignungsvermögen und unterstützt die Bildung pflanzeneigener Abwehrstoffe.

NU-PHOS®38 wird schnell über das Blatt aufgenommen und systemisch in der Pflanze verteilt. Phosphonat selbst ist nicht direkt als P-Quelle für die Pflanze nutzbar, suggeriert 优博客服 jedoch, dass sie unter latentem Phosphatmangel leidet. Die Pflanze beantwortet dies durch intensives Wurzelwachstum, besonders in der vegetativen Entwicklung. Auf der intensiven Suche nach neuen P-Quellen im Boden entwickelt sie ein ausgeprägtes Aneignungsvermögen für Wasser und Bodennährstoffe.

Anwendung

Immer wenn wichtige Phasen für den Ertragsaufbau bevorstehen oder niedrige Bodentemperaturen oder pH-Wert Verschiebungen die Verfügbarkeit von Bodennährstoffen einschränken.

Die Anwendung erfolgt idealerweise in Teilgaben kurz vor physiologisch wichtigen Stadien.

Ackerbaukulturen

Getreide: 0,5 – 1 l/ha; erste Anwendung vom Zweiblattstadium (EC 12) bis zum Zweiknotenstadium (EC 32) und zweite Anwendung Fahnenblattstadium (EC 39) bis zur Blüte (EC 65).

Grünland: 1,0 – 2,0 l/ha; erste Anwendung vom Zweiblattstadium (EC 12) bis Blühbeginn (EC 61); zweite Behandlung sobald das Wachstum nach vorherigem Schnitt wieder eingesetzt hat.

Raps: 1,0 l/ha ja Behandlung; erste Anwendung in Winterraps vom 5 Blattstadium bis zu Beginn des Streckungswachstums. Folgebehandlung EC 61 erste Blüte öffnet sich.

Kartoffel: 2,0 l/ha 7.10 Tage vor Blühbeginn oder bei einer Knollengröße von 0,6 – 2,4 cm Durchmesser, Folgebehandlung nach 3 – 5 Wochen.

Zuckerrüben: 1 l/ha im 4-6 Blattstadium. Folgebehandlung 2,0 l/ha bei Reihenschluss.

Mais: 1 – 2 l/ha je Behandlung; erste Anwendung im 4-8 Blattstadium. Bei Bedarf Folgebehandlung 14 Tage nach der ersten Behandlung.

Gemüsebaukulturen

Zwiebeln / Lauch: 2,0 l/ha bei 3-6 echten Blättern.

Erbsen: 1,0 l/ha zum Zeitpunkt 2. Laubblatt mit Stipeln und Ranke entfaltet bis zum Stadium 6 voll ausgebildete Laubblätter. 1,0 – 2,0 l/ha zum Stadium erste Blütenknospen sichtbar (optimal) bis Beginn Hülsenbildung.

Bohnen: 1,0 – 2,0 l/ha im 4 Knotenstadium bis Sichtbarwerden der Blütenknospen.

Möhren: 1,0 – 2,0 l/ha mit Beginn des Dickenwachstums der Rübe.

Kohlrabi: 1,0 – 2,0 l/ha im 6-10 Blattstadium.

Brokkoli, Blumenkohl und Brassica-Arten: 1,0 – 2,0 l/ha im Stadium 6 – 8 echte Blätter.

Kopfsalat, Spinat und Blattgemüsearten: 1,5 – 3,0 l/ha je Behandlung nach dem Verpflanzen, Vereinzeln oder im 2 Blattstadium, zweite (bei Bedarf dritte) Behandlung im Abstand von 10 – 14 Tagen oder nach Nährstoffbedarf.

Gurken: 1,5 – 2,0 l/ha mit 400 – 1000 L Wasser.

Erdbeeren: 1,5 – 4 l/ha erste Behandlung bei Beginn der Blütenknospenbildung, zweite Behandlung bei Vollblüte, dritte Behandlung in der Fruchtausbildungsphase.

Mischbarkeit

NU-PHOS®38 ist mit allen gängigen Pflanzenschutzmitteln und Blattdüngern mischbar. Mischungen mit fungiziden Kupferspritzmitteln oder Öladditiven werden nicht empfohlen. Bei einer Aufwandmenge von 2,0 L/ha mindestens mit 160 L Wasser verdünnen.

Pflanzenverträglichkeit

NU-PHOS®38 nicht unverdünnt anwenden. Blattspritzungen nicht in der Mittagssonne durchführen, Spritzungen in den Morgen- oder Abendstunden durchführen.

Anwendungstechnik

Produkt vor Gebrauch schütteln. Spritzfass halb mit Wasser füllen, Rührwerk einschalten, benötigte Menge NU-PHOS®38 zugeben, Spritzfass auffüllen.

NU-PHOS®38 immer zuerst in den Spritztank einfüllen, bevor andere Komponenten hinzugefügt werden. NU-PHOS®38 bei einer Aufwandmenge von 2,0 l/ha mit mindestens 160 Liter Wasser verdünnen – entsprechend max. 1,25 Vol.%

Gebindegrößen

ArtikelnummerVerpackungsgrößePaletteneinheit
6804202 x 10 Liter720 Liter
6804221 x 640 Liter640 Liter
6804241 x 1000 L1000 Liter

Produktinformation

Als PDF downloaden

优博客服

mqdbn5b.e5288.cn| mqdbn5b.qxbucv.cn| mqdbn5b.imates.cn| mqdbn5b.a1257.cn| mqdbn5b.91radio.cn| nqdbn5b.usbboot.cn|